Was gibt es Neues


Der 16. Newsletter ist erschienen.

Unser diesjährigen Sommerfest war wie immer gut besucht es wurden 132 Köpfe gezählt Vielen Dank an alle für das tolle Büfett. Diese Jahr feiern wir Weihnachten mit 80 Kindern im Kinderheim und werden Euch davon per Blog berichten.

Wir freuen uns auf Euch
Detlef & Irmela



Wer sind wir

LOGO


Wir sind ein transparenter, gemeinnütziger und eingetragener Verein. Alle Spenden fließen nachweislich und ausschließlich in unser Projekt ein. Sie kommen dort zu 100% an und werden unter unserer Aufsicht, d.h. persönlich und direkt vor Ort entsprechend den Beschlüssen der Mitglieder eingesetzt. Reisekosten und Unterbringung zahlen unsere Mitglieder stets aus eigener Tasche, so daß von 100 € Spende auch wirklich 100€ im Waisenhaus landen.

Unser Projekt

Das Projekt ist das Kinder- und Waisenhaus NARAYAN SEVA im Norden von Bali, das wir seit November 2009 unterstützen. Dort leben zurzeit 81 Kinder mit zwei Pflegemüttern auf einem ca. 5000m² großen Gelände. Sie finanzieren sich über Spenden, sind Vegetarier und praktizieren Yoga. Die Kinder werden nach neohumanistischen Grundsätzen mit freier Religionswahl liebevoll betreut.

Patenschaften für einzelne Kindern vermitteln wir gerne.

Außer der Unterstützung mit Lebensmitteln, Medikamenten sowie Kleidung und der Finanzierung einiger Ausflüge mit allen Kindern, haben wir schon einige nachhaltig sinnvolle Projekte umgesetzt:

  • Fertigstellung der Küche, des Vorratsraum und der 180m² großen Halle zum Essen und Lernen (2015)
  • Baubeginn und Teilsanierung des alten Gebäudetracks (2014)
  • Bau einer Krankenstation, eines Büros und 2 Zimmer für die Didis (2013)
  • Anlegen eines 1000m² großen Gemüsegartens -Brunnen (2012)
  • Bau eines Bettenhauses mit Solaranlage für 40 Kinder (2011)
  • Anschaffung von diversen Möbeln insbesondere Betten (2010)
  • Vermittlung von Patenschaften und Volontären seit 2012
Die Sonnenschein-Girls

Unsere Vision

Unsere Vision ist der Ausbau der Krankenstation, um im Krankheitsfall auch Kinder isoliert unterzubringen. Eine Optimierung der Kochstelle zurzeit wird aus Kostengründen mit Holz gekocht, und es fehlt eine effiziente Kochstelle mit Abzug. Eine Wasseraufbereitungsanlage zur Gartenbewässerung in der Trockenzeit ist dringend notwendig um ganzjährig die Versorgung mit eigenem Gemüse zu gewährleisten.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, allen Kindern dort ein sorgenfreies Aufwachsen, ausreichend gute Ernährung und eine sehr gute Schulbildung zu ermöglichen.